Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Gewässerkunde

Die gewässerkundlichen Arbeiten im WSA Weser-Jade-Nordsee umfassen ein breites Spektrum an Messungen, Auswertungen und Beurteilungen von hydrologischen und morphologischen Vorgängen im Jade-Weser-Ästuar einschließlich der Wattgebiete, Rinnen und Nebenarme und den einmündenden Nebenflüssen Geeste, Hunte, Lesum mit Hamme und Wümme und Ochtum. Aufgrund der unterschiedlichen Revierbedingungen und den dort auftretenden Fragestellungen sind die Schwerpunkte in den 3 Standorten etwas unterschiedlich. Gemeinsam ist, dass die gewonnenen Daten und Erkenntnisse z.B. in Bau und Unterhaltung der Wasserstraße und die Lenkung des Schiffsverkehrs einfließen.

Durch die Fortschritte in der Messtechnik einschließlich Übertragung und Speicherung der Daten, die Möglichkeit diese Daten auch zu verarbeiten, aber auch durch immer neue Fragestellungen, die an die Gewässerkunde herangetragen werden, hat sich der Messumfang in den letzten Jahren deutlich erhöht. Neben der Zunahme der erfassten Parameter und der Messpositionen ist die zeitliche Auflösung der verfügbaren Zeitreihen gestiegen. Viele der kontinuierlichen Messungen liegen im Abstand von 1 oder 5 Minuten vor.

Das Tätigkeitsfeld der Gewässerkunde umfasst u.a.:

  • Messung der Wasserstände, sowie deren Auswertung und Dokumentation
  • Sturmflut- und Hochwassermeldedienst, Eiswarndienst
  • Messung von Strömungen, Leitfähigkeit und Temperatur inkl. Auswertung und Dokumentation
  • Messung der Trübung und Entnahme von Sedimentproben
  • Untersuchung morphologischer Veränderungen
  • Fachliche Beurteilung von wasserbaulichen Eingriffen bei der Planung und Kontrolle der Wirkung

Für die Durchführung von Messungen und die Kontrolle bzw. Wartung der festen Messpositionen stehen jedem Standort gewässerkundliche Messschiffe zur Verfügung.

Weitere Seiten liefern Informationen zu den Messungen der verschiedenen Parameter und ihrer Auswertung, geben einen Überblick über das Messnetz und zeigen beispielhaft wozu die Daten verwendet werden können. Ein Teil des aktuellen Datenbestandes (die letzten 30 Tage) kann online über die Internetseite PEGELONLINE abgerufen werden. Im Downloadbereich (Menüpunkt Service) des Zentralen Datenmanagements stehen Zeitreihen für viele durchgehend erfasste Parameter zurückliegender Jahre zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Bremen

Bremerhaven

Wilhelmshaven