Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Über uns

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee mit seinen drei Standorten Bremen, Bremerhaven und Wilhelmshaven ist eine Unterbehörde innerhalb der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV).

Übergeordnet ist in der Mittelinstanz die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) in Bonn.

Die oberste Bundesbehörde, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) befindet sich mit Dienstsitzen in Bonn und Berlin.

Um einen reibungslos fließenden und damit wirtschaftlichen Schiffsverkehr zu ermöglichen, betreiben und unterhalten wir die Bundeswasserstraßen und die dazugehörigen Anlagen (Schleusen, Wehre, Schiffshebewerke, Brücken etc.) und bauen sie bedarfsgerecht aus. Ferner beraten, unterstützen und überwachen wir den Schiffsverkehr durch unser Fachpersonal in den Verkehrszentralen.

Unser Leitmotiv: Mobilität ermöglichen und die Umwelt schützen!

Der Zuständigkeitsbereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Weser-Jade-Nordsee erstreckt sich über die Bundeswasserstraßen Weser und Jade sowie einen großen Teil der Deutschen Bucht.

Übersichtskarte Übersicht des Zuständigkeitsbereichs des WSA W-J-N

Wilhelmshaven

  • Unterhaltung der Jade

Bremerhaven

  • SKN- 9 m-Unterhaltung der Unterweser; zul. tideabhängig. Tiefgang: Brake: einl. 11,9m/ ausl. 11,6m; Nordenham: ein-/ausl. 13,0m
  • SKN-14m-Unterhaltung der Außenweser; zul. Tiefgang (CT Bhv.): 14,5m (tideabhängig, ein-/ausl.); 12,6 m (tideunabh. bei MTnw, Panmax)

Bremen

UnterweserUWe-km 0,000 bis UWe-km 40,040 (Grenze zum Bereich von Bremerhaven)
MittelweserMWe-km 354,190 (Grenze zum WSA Verden) bis MWe-km 366,720
Untere HunteUHu-km 0,000 bis UHu-km 24,629 (Mündung Unterweser)
KüstenkanalKüK-km 0,000 bis KüK-km 8,054 (Grenze zum WSA Meppen)
LesumLs-km 0,000 (Mündung Unterweser) bis Ls-km 9,848 (Zusammenfluss Hamme/ Wümme)
WümmeWü-km 0,000 (Borgfeld) bis Wü-km 18,530 (Mündung Lesum)